Die Wurzeln des Zweiten Weltkrieges lagen im Ersten. Im Verdikt von Versailles, so kann man den Friedensvertrag von 1918 bezeichnen, wurde Deutschland zu Reparationszahlungen verpflichtet und wirtschaftlich in eine unhaltbare Situation versetzt. Das Heer wurde auf 100 000 Mann limitiert. Die Monarchien waren abgeschafft worden. Deutschland wurde zur Republik. Karl Marx verkündete die Herrschaft des Proletariats. Die Weimarer Republik bezeugte vierzehn Jahre lang ihre Regierungsunfähigkeit.

Adolf Hitler kam 1933 an die Macht mit dem Versprechen Deutschland wirtschaftlich wieder auf die Beine zu bringen.

Ironie der Geschichte ist, dass 1933 ein Ermächtigungsgesetz („Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“), damals für Reichskanzler Adolf Hitler, erlassen wurde. Hitler beseitigte die Not und machte, gemäß Lloyd George, die Deutschen wieder zu einem „glücklichen Volk“. Hittler hatte die Demokratie abgeschafft. Von Parlametariern, die eher einen bequemen Job suchten als das Volk zu vertreten, hielt er nichts.

Hitler rüstete kräftig auf, baute die Autobahn und beschäftigte die 4 Millionen Arbeitslose in Deutschland und kreierte sogar ein Auto für jedermann, den Volkswagen. Er strebte ein gesundes Volkstum an. Führte das Kindergeld ein und förderte durche die Organisation "Kraft durch Freude" Reisen für die Gesundung älterer Menschen. Meine Großmutter profitierte einmal davon und fand es sehr gut. Insbesondere die Jugend wurde zum Sport angehalten. In einem gesunden Körper sollte auch ein gesunder Verstand herrschen. Alles Maßnahmen, die auch heute noch vorherschen. Deutschland gesundete wirtschaftlich wieder, während das englische Empire vor dem Zusammenbruch stand.

 

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Im Rahmen der Volksgesundung betrieb Hittler die Euthanasie. Zur wirtschaftlichen Wiederbelebung nutzte er den derzeit blühenden  Antisemitismus zur Volksbegeisterung. Juden sind die verhassteste Rasse auf der Welt. Ich habe mich immer gefragt warum.

Da Juden kein eigenes Land hatten, lebten sie in den verschiedenen Volksgemeinschaften und höhlten diese zur Durchsetzung ihrer eigenen Interessen aus. Sie bilden einen Staat im Staat und erstreben die Vormachtstellung. Auch die spätere Gründung des israelischen Staates hat daran nichts geändert.Heute sitzen sie im amerikanischen Kongress und in den Freimaurer-Logen. Rothschild bestimmt die Federal Reserve Bank, die eigentlich keine Bank ist, und druckt das Geld für die gesamte Welt.

 

 

Die Geschichte der Ägypter bezeugt schon die Diskrininierung der Juden. Juden wurden aus Russland vertrieben. Ihnen war es untersagt, leitende Regierungspositionen zu besetzen. Die Judenfrage ist sehr komplex und wird von mir nicht behandelt. Es gibt jede Menge Bücher und Videos darüber.

Hitler bekämpfte vehement Linie die Kommunisten in Deutschland. Er wehrte sich mit aller Gewalt gegen den Marxismus, deren kommunistische Partei zu 90% aus Juden bestand. Das internationale Judentum, die damals schon die Drahtzieher der amerikanischen Regierung bildeten, beschlossen Deutschland zu vernichten. Der Zweite Weltkrieg war für sie eine beschlossene Sache. Das englische Empire stand vor dem Zerfall. Die amerikanische Wirtschaft befand sich in der Krise. Sie schürte die Konflikte. Frankreich erhielt amerikanische Zuwendungen, um den Krieg (Erster Weltkrieg) weiterzuführen. 1925 besetzte Frankreich das Ruhrgebiet.

Die heutige Propaganda stellt Deutschland als Angreifer dar. Wie heute - wir schreiben das Jahr 2015 - liegt die Lügenpresse in der Hand der jüdischen Zionisten. Die Relikte der Vergangenheit sind noch nicht überwunden. Der Hass wird fleißig weiter geschürrt. Sich nicht mit Deutschland zu versöhnen wird auch nach 70 Jahren von Israel bevorzugt.

 

 

1939 entstand der Film "Vom Winde verweht" und begeisterte Millionen. Im gleichen Jahr brach mit dem Angriff auf Polen der Zweite Weltkrieg aus. Erfolgreiche Blitzkriege dehnten Deutschlands Macht über den ganzen Kontinent aus. 1943, in meinem Geburtsjahr vollzog sich bereits die Wende. Propagandaminister Goebbels begeisterte noch einmal die Massen mit dem Aufruf zum "Totalen Krieg".

Aus war der Traum. Reichenbach wurde von den Polen und Russen besetzt. Sie hausten wie die Vandalen. Unsere Familie wurde 1945 und 1946 evakuiert. Mein Vater berichtete darüber und in einem Script, das hier im Original angefügt wird. 

Flucht aus Schlesien
VatisReport2

VatisReport3VatisReport4VatisReport5VatisReport6VatisReport7