Mein Kusin ist ebenfalls eine Größe in unserer Familie und ich möchte ihn nicht unerwähnt lassen. Ich sah ihn nach langen Jahren bei meiner Rückkehr aus Kanada wieder. Aus dem kleinen Stepke, den ich kannte, war ein stattlicher junger Mann geworden. Ich lud ihn zu meiner Hochzeit 1987 in Paris ein. Zu meiner Freude kam mein Onkel mit seiner ganzen Familie. 

Andreas machte Karriere in renomierten Textilhäusern. Er landete sogar im Vorstand von Karstadt, wo er meinen Bruder Jürgen traf. Jürgen teilte mir mit, dass Andreas der Einzige im Vorstand war, der schwarze Zahlen schrieb. Wenn er auch nicht lange bei Karstadt blieb, so promovierte er weiter in den Häusern S. Oliver und bei Takko. Zwar habe ich nicht die Gelegenheit, ihn häufig zu sehen Andreas ist ein freundlicher und aufgeschlossener Mann. Seine Anwesenheit bringt immer etwas Angenehme mit sich.

Hier sein Lebenslauf: 

CSO

Takko Holding GmbHAndreasKromer

Februar 2009 – Oktober 2015 (6 Jahre 9 Monate)Telgte

1300 Filialen (2009)
1900 Filialen (2015)
Umsatz 2015: 1,3 Mrd. EUR
Geschäftsführer für Vertrieb, Expansion, Bau und Entwicklung
2011 Erfolgreicher Verkauf des Unternehmens von Advent International an Apax

 

 

bei 
Geschäftsführer
s.Oliver Bernd Freier GmbH & CO. KG

Februar 2004 – Januar 2009 (5 Jahre)Rottendorf

Verantwortlich für Retail, Onlineshop, Expansion, Architektur, Visual Merchandising

In diesen Jahren deutlicher Ausbau des eigenen Retailbereichs sowie des Online-Shops.

2006-2009 Verantwortung für den Gesamtvertrieb inklusive Concession, Franchise, Großhandel und Internationalisierung.

Umsetzung der Strategie 2010 (Wachstum/Systemgeschäft) in der Geschäftsführung.

 

Direktor Vertrieb

Karstadt Warenhaus AG

Februar 2002 – Januar 2004 (2 Jahre)Bayern, Baden-Württemberg, Saarland

Führung sämtlicher Warenhäuser in den o.g. Bundesländern.
Eine deutliche Ergebnissteigerung wurde realisiert.

Bei Karstadt arbeitete er zeitweise mit meimen Bruder zusammen.

 

Managing Director Retail Europe

ESPRIT Retail GmbH

Februar 1997 – Januar 2002 (5 Jahre)Ratingen

In diesen 10 Jahren entwickelte sich der Retailbereich
(Stores und Outlets) zu einem expansiven und
hochprofitablen Business.
Der 1996 gelaunchte Onlineshop war seinerzeit der
umsatzstärkste im Wettbewerbsumfeld.

 

Geschäftsführer

ESPRIT Retail GmbH

Februar 1994 – Januar 1997 (3 Jahre)Ratingen

Verantwortung für Retail, Visual Merchandising,
Architektur, Expansion sowie den Aufbau des Online-Business

 

Leiter Retail Division Deutschland

ESPRIT de Corps GmbH

Februar 1992 – Januar 1994 (2 Jahre)Ratingen

 

Geschäftsführer

Cramer & Meermann

Januar 1989 – Januar 1992 (3 Jahre 1 Monat)Essen

 

Geschäftsführer

Firma Boecker, oHG

Januar 1983 – Januar 1992 (9 Jahre 1 Monat)Essen (Stammhaus), Mülheim, Mönchengladbach, Frankfurt, Wuppertal

36 Filialen in Deutschland

Ausbildung

LDT Nagold Fachakademie für Textil & Schuhe GmbH

Textilbetriebswirt BTE

1981 – 1983

 

Karstadt

Einzelhandelskaufmann und Handelsassistenten

1979 – 1981

Aus- und Weiterbildung zum
Einzelhandelskaufmann und Handelsassistenten
bei der Firma Karstadt in Bielefeld