Pflegeheim in Herford

Beschreibung

Südlich der Herforder Kernstadt und damit bereits angrenzend an die Ausläufer der Stadt Bielefeld mit ihren 334.000 Einwohnern gelegen, befindet sich der Ortsteil Elverdissen.

Hier hat der Fachpflegedienst Bonitas im Juli 2020 die neugebaute Einrichtung „Unser kleines Heim in Elverdissen“ bezogen. Die Bewohner leben hier in einer Wohngemeinschaft zusammen und erhalten gleichzeitig die Sicherheit einer qualitativ hochwertigen Rundum­versorgung durch einen ambulanten Pflegedienst. ­Insgesamt stehen 18 exquisite Pflegeapartments zur ­Verfügung. Im Obergeschoss befinden sich darüber hinaus zwei Mitarbeiter-Wohnungen und eine Arztpraxis.

Herford - Pflege
Lage
Stadt Herford

Die Stadt Herford liegt im Nordosten von Nordrhein-Westfalen und ist das Zuhause von rund 66.500 Menschen. Die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises gehört zum Regierungsbezirk Detmold, dem unter anderem auch die Kreise Gütersloh, Paderborn und die kreisfreie Stadt Bielefeld angehören und den mehr als zwei Millionen Menschen bewohnen. Seit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert ist Herford überregional für die Herstellung von Oberbekleidung und Einrichtungsgegenständen bekannt.

Betreiber

Der Betrieb der Senioren-Wohngemeinschaft ­„Unser kleines Heim in Herringhausen“ wird verantwortet von der Bonitas GmbH & Co. KG. Firmensitz ist die Heidestraße 13 in Herford. Das Motto des Unternehmens lautet: „Wir l(i)eben Pflege!“

Bonitas ist ein ambulanter Fachpflegedienst, der pflege- und hilfsbedürftige Menschen in ihrem Zuhause betreut. Das Ziel ist es, die Lebensqualität der Patienten und ihrer Familien zu erhalten oder sogar zu verbessern. Neben der ambulanten Pflege von Menschen in der eigenen Wohnung sind die ebenfalls zum Portfolio gehörenden Senioren-Wohngemeinschaften an 15 Standorten (plus einer WG für junge Pflegebedürftige) eine logische Ergänzung und für die Bewohner eine attraktive Alternative zum klassischen Pflegeheim. Die Wohngemeinschaften verstehen sich dabei als ein Angebot an Menschen, die im höheren Lebensalter pflege- und betreuungsbedürftig sind – auch bis zum höchsten Pflegegrad 5. Die Standorte befinden sich hauptsächlich im nordöstlichen Nordrhein-Westfalen, zwei liegen im angrenzenden Niedersachsen.

Allen Wohngemeinschaften gemein ist eine hochwertige Ausstattung, lichte Räumlichkeiten, ansprechende Farbgebungen, geschmackvolles Mobiliar und gepflegte Außenanlagen.

In den Einrichtungen wird viel Wert auf eine fami­liäre Organisation gelegt, deren Ziel eine individuelle, selbstbestimmte Lebens- und Wohnweise der Bewohner ist. Gewohnte Tagesabläufe sollen dabei trotz etwaiger alters- und krankheitsbedingter Einschränkungen weitgehend beibehalten werden. Die Bewohner leben in der Wohngemeinschaft zusammen und erhalten gleichzeitig die Sicherheit einer qualitativ hochwertigen Rundumversorgung durch einen qualifizierten Pflegedienst. In dieser Atmosphäre können die Bewohner aktiv ihre sozialen Kontakte zu Familie und Freunden pflegen – und selbstverständlich auch jederzeit Besuch empfangen.

Bonitas legt viel Wert darauf, dass im Vergleich zu klassischen stationären Pflegeeinrichtungen mit dieser Wohnform durch einen wesentlich höheren Personaleinsatz die pflegerischen und hauswirtschaftlichen Leistungen besser und individueller gestaltet werden können.

Um die Essensversorgung und Essenspläne kümmert sich in der Senioren-Wohngemeinschaft ­„Unser kleines Heim in Herringhausen“ eine dreijährig ausgebildete Hauswirtschaftsleitung nach Belieben der Bewohner. Die Zubereitung der Mahlzeiten kann auf Wunsch gemeinsam mit den Bewohnern erfolgen und ist neben der hauswirtschaftlichen Versorgung in der Präsenzzeit enthalten. Die Reinigung der Zimmer und der Gemeinschaftsbereiche wird vom Pflegedienst übernommen. Die Wäschepflege übernimmt eine Wäscherei als Kooperationspartner.

Bonitas - Herford
Herford - ambulante Pflege