betreutes Wohnen in Solingen

Beschreibung

In Solingen im Bergischen Land bietet sich die Chance, in eine oder mehrere Einheiten der attraktiven Pflegeimmobilie “Zentrum für Betreuung und Pflege am Kirschbaumer Hof” zu investieren.

Das Zentrum für Betreuung und Pflege am Kirschbaumer Hof ist dabei nicht nur in Stadt und Region etabliert – es offeriert darüber hinaus auch noch zwei unterschiedliche Konzepte, um dem Bedarf an Pflegeplätzen individuell Rechnung zu tragen. Eine Säule bilden dabei 77 Pflegeapartments (71 EZ + 5 DZ + 1 ZBV) für die klassische Stationäre Pflege. Die zweite Säule bilden 37 Betreuten Wohnungen (21 in Gebäude 1; 16 in Gebäude 2). Das zugrundeliegende Konzept lautet hier: So selbstständig wie möglich, so viel Hilfe wie nötig. Es werden damit zwei Wohnformen für Senioren „aus einer Hand“ angeboten.

Lage
betreutws Wohnen

Solingen liegt mit seinen 160.000 Einwohnern in der bevölkerungsreichsten Region Deutschlands. Gemeinsam mit den beiden Großstädten Wuppertal und Remscheid bildet die Klingenstadt das „Bergische Städtedreieck“, 30 beziehungsweise 40 Kilometer entfernt liegen die Rheinmetropolen Düsseldorf und Köln, im Norden erstreckt sich das Ruhrgebiet mit seinen rund fünf Millionen Bewohnern. 

Insgesamt wird auch diese Region vom ganz Deutschland verändernden demografischen Wandel geprägt: Die Bevölkerung wird immer älter – was unweigerlich bedeutet, dass auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen weiter steigt. Für Solingen wird einer Prognose zufolge bis zum Jahr 2040 (ausgehend von 2013) mit einem Anstieg der Pflegebedürftigen um insgesamt fast 30 Prozent gerechnet. Diese Entwicklung gewährleistet Pflegeimmobilien eine steigende Nachfrage.

betreutes Wohnen
Betreiber

Betrieben wird das Zentrum für Betreuung und Pflege am Kirschbaumer Hof von der Sentivo Solingen GmbH, die seit 2015 zum französischen ​​Gesundheits- und Pflegekonzern Korian gehört.

Die Korian-Gruppe ist mit einer Aufnahmekapazität von derzeit mehr als 82.600 Pflegeplätzen Europas führender Anbieter von Betreuungs- und Pflegedienstleistungen für Senioren. An mehr als 890 Standorten in sechs Ländern beschäftigt die Gruppe rund 56.000 Mitarbeiter. Die Korian-Erfolgsgeschichte begann im Jahr 2003 in Frankreich mit dem Zusammenschluss der vier Unternehmen Finagest, Sérience, Réactimalt und Medidep. Ein bedeutender Meilenstein war der Börsengang im Jahr 2006.