Wohnpark Stetten am kalten Markt

Wohnpark Stetten am kalten Markt

Eckdaten:

  • betreutes Wohnen
  • 74 Wohneinheiten
  • Wohnflächen: 70,87 m² – 93,54 m²
  • Baujahr 2022
  • Kaufpreise: 4.922 € – 4.972 €
  • Mietzins 3.5 %

Beschreibung:

Der für Seniorinnen und Senioren auf Basis des „Viertel4 Konzepts“ der Servicehaus Sonnenhalde GmbH geplante Wohnpark wird mit 74 Traumhaus-Wohnungen auf einem Areal von insgesamt 10.844 m2 errichtet. Der bereits im Bau befindliche Komplex besteht aus vier nahezu gleich geschnittenen Flachdach-Gebäuden, die um ein viergeschossiges, bereits bestehendes Haupthaus mit Satteldach gruppiert werden.

Die Traumhaus-Wohnungen
Die 74 Einheiten setzen sich zusammen aus sechs großzügig gestalteten Zwei- und 68 Einzimmer-Wohnungen, die ausschließlich in den oberen beiden Etagen angesiedelt sind. Die Wohnungen variieren zwischen ca. 71 m² und 95 m² und verfügen über ein barrierefreies Bad mit Schiebetür. In den bodentiefen Duschkabinen sind flexible Handbrausen, an allen Waschtischen im Haus Einhebelmischbatterien installiert. Ein Teil der Einzimmer-Wohnungen ist komplett rollstuhlgerecht konzipiert. Haus zwei hält ausschließlich Wohnungen mit Einzelzimmern vor, von denen vier komplett Rollstuhl geeignet sind.

Wohnpark Stetten
Familie

Lage

Stetten a. k. M. ist verkehrsgünstig eingebettet zwischen den Wirtschaftsräumen Balingen / Albstadt und der Dreiländer-Region. Ärzte und Zahnärzte, ein Krankenhaus, Schulen, Kindergärten und Einkaufsmöglichkeiten sind alle gut zu erreichen und zeugen von einer gewachsenen Infrastruktur. Die schöne Donau befindet sich unmittelbar vor der Haustür, bis an den Bodensee benötigt man mit dem Auto nur eine Stunde Fahrtzeit. Überregional ist Stetten a. k. M. als Militärstandort mit dem im Nord-Westen des Ortes befindlichen Truppenübungsplatz Heuberg, sowie der Kaserne „Lager Heuberg“ und der „Alb-Kaserne“ ein Begriff.

Stetten a.k.M. ist per Schiene, Straße und dem Luftweg bestens zu erreichen: Die Regionalbahn hält am nur 4,3 Km entfernten DB-Bahnhof „Thiergarten“. Der nächste ICE-Halt ist 70 Km weiter in Plochingen. Aus Richtung Norden fährt man mit dem Auto über die B 312/ 313/ 32 Reutlingen / Gammertingen oder von der A 81 über die B 463 Balingen / Albstadt. Von Ulm kommend Ulm geht’s über die B 311 Riedlingen / Sigmaringen. Über Tuttlingen / Meßkirch ist man auf den Bundesstraßen B 311 / 313 unterwegs nach Stetten a. k. M. Wer den Flieger nutzten möchte, kann dies an den großen Drehkreuzen Stuttgart (ca. 73 Km entfernt), Friedrichshafen und Zürich oder dem Regionalflugplatz Mengen.

 

Betreiber

Familiäre Atmosphäre
Das Servicehaus Sonnenhalde führt das Seniorenzentrum Stockach nach einem individuellen und familiären Konzept, um eine größtmögliche Zufriedenheit für Bewohner, Mitarbeiter und Angehörige zu erreichen. Zum Pflegeleitbild gehört die Dienstleistung am Menschen, mit dem Ziel, einzelne
Bedürfnisse und Wünsche der pflegebedürftigen Menschen zu erfüllen.

Pflegekonzept
„Bevor wir Sie unterstützen, müssen wir Ihre Wünsche und Bedürfnisse kennenlernen, um hieraus das bestmögliche Angebot für Sie zu erarbeiten.“ Das Pflegekonzept stellt Eigenständigkeit und Wohlbefinden in sein Zentrum und orientiert sich an neuesten Methoden aus der Gesundheit und dem Pflegewesen.

Erfahrung
Das Servicehaus Sonnenhalde verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Pflege älterer Menschen und hat aus dieser Zeit eigene Konzepte aus dem Pflegealltag entwickelt und in die tägliche Pflege integriert.

Team
Die rund 850 Mitarbeiter an den sieben Standorten zwischen Stuttgart und dem Bodensee haben einen hohen fachlichen Austausch und arbeiten deshalb bestens qualifiziert in ihren Teams.

Service
Zum umfangreichen Angebot der Servicehaus Sonnenhalde gehören Pflegeheime und Betreute Wohneinrichtungen sowie Häusliche Pflege, Tagespflege, Kurzzeitpflege und ein Menü-Service.